Auf dieser Seite finden Sie Hinweise über die Anreise, den Aufenthalt, die Mobilität und interessantes über Basel, die faszinierende Stadt am Rheinknie

Und hier gleich eine erste Information über die Lage des Hauses damit Sie Zuhause schon wissen wo Sie in Basel zu hause sind.

Um es gleich vorweg zu nehmen; Sie kommen besser mit der Bahn nach Basel, denn das 3camere hat nur einen Garagenplatz (CHF 10.- pro Nacht), das Auto können Sie in der Stadt eh nicht brauchen, die Parkgebühren sind prohibitiv hoch und die öffentlichen Verkehrsmittel sind perfekt. Rein zur Information: Im Parkhaus Basel Süd (südlich des Bahnhofs, 3 Minuten vom 3camere) kostet das Auto für einen Tag 30 Franken und das Ticket müssen Sie an der Kasse lösen (nicht am Automaten, sonst wär's noch teurer!)

Ausserdem, ab Perron 5 sind Sie in 5 Minuten gemütlich spazierend in Ihrem Zuhause. Ab Perron 8 ist es sogar noch kürzer. Und was gibt es erholsameres als nach 6 Stunden Bahnfahrt (z.B. ab Station Miralago) die Füsse etwas zu vertreten.

 

Apropos Miralago, www.miralago.ch ist der ultimative Tip für einen erholsamen Kurz- oder Ferienaufenthalt

Anfahrt

Hier laden Sie als Bahnreisender oder als Flugpassagier eine Anleitung herunter, wie Sie uns schnell und einfach finden. Wenn Sie mit dem Auto herdüsen (wenn dann kein Stau ist (hihihi)) klicken Sie hier und Ihnen wird offenbart, wie Sie das Parkhaus nächst des 3camere am schnellsten finden.

Mobilität in der Stadt

Wenn Sie dann hier sind benötigen Sie den Tram Netzfahrplan (ebenfalls als pdf). Dazu eine Anmerkung: unsere Station ist an der Linie 16, Bahnhofeingang Gundeldingen (1 cm in 08:00 h Position vom Bahnhof SBB). Und wenn Sie zur Messe fahren wollen, müssen* Sie am Barfüsser, Marktplatz oder der Schifflände auf die Linien 6, 14 oder 15 umsteigen.

*apropos "müssen", müssen müssen Sie überhaupt nichts. Sie können auch einfach sitzenbleiben, dann fahren Sie von der Schifflände einfach wieder zurück über die Station Bahnhofeingang Gundeldingen zum Bruderholz und wieder hin ... und wieder zurück. Mit dem Mobility- Ticket vom 3camere können Sie immer hin- und herfahren.

Immer? Nein! Das Ticket ist nur von 05:00h bis 01:00 gültig ... in der übrigen Zeit fährt kein Tram!

 

Wir haben endlich einen brauchbaren Stadtplan gefunden. Leider mussten wir ihn zusammenschnippseln, neu einlesen und dadurch hat die Qualität etwas gelitten. Ausserdem wissen wir auch nicht, ob er rechtlich geschützt ist. Das Original finden Sie hier.

 

Wenn Sie Spanisch lernen wollen: hier die spanische Webseite von Basel Tourismus; vollständig, informativ, super- empfehlenswert (natürlich auch in Deutsch)

Essen und Trinken

Wenn die Messe vorbei ist, die Geschäfte erledigt oder ganz einfach: wenn der Magen Hunger meldet: Soll’s urchig sein? Oder, wenn diese Beiz besetzt ist (wie meistens), hier eine Alternative. Für Fisch- Liebhaber, hier eine Empfehlung mit Rheinblick.

 

Und für’s Abendschöppli gehen wir gerne ins Gifthüttli, Nähe Marktplatz. Oder gleich vis à vis, das "Chateau Lapin", oder auf gutdeutsch: Die Hasenburg: GGG= gut, günstig, gesellig.

 

Das ist natürlich noch lange nicht das Ende der Fahnenstange, das sind lediglich unsere bevorzugten Beizen. In Basel können Sie in der einfachen Quartierbeiz über Politik diskutieren, in Night Clubs die Limite Ihrer Kreditkarte ausreizen oder in exquisiten Sterne- Restaurants edel dinieren. Das vollständige Angebot finden Sie hier.

Kultur und Zerstreuung

Wenn Sie sich kulturell bereichern möchten, dann sind Sie im Paradies, und müssen mindestens zwei Wochen Aufenthalt einplanen. Neben ständig wechselnden Events finden Sie Museen, Kunsthäuser, Galerien, Konzerthäuser und Theater. Hier können Sie sich inspirieren lassen.

 

Wenn Sie ganz einfach ein wenig Zerstreuung suchen, ist vielleicht ein Besuch des Zolli (deutsch: Zoo) das Richtige, er ist vom 3camere in wenigen Minuten erreichbar. Oder ganz einfach, ein gemütlicher Stadtbummel mit einer Rheinüberquerung mit einer Fähre. Oder eine gemütliche Rheinfahrt ... vielleicht mit Nachtessen?

 

Etwas weiter entfernt, aber trotzdem einen Besuch wert ist der Europapark oder ein Ausflug in das Elsass mit den heimeligen Dörfern und den gemütlichen Restaurants

 

Oder, ebenfalls mit wenigen Schritten

erreichbar, der St. Margarethen- Park,

eine Grünoase, nächst des 3camere

B&B 3camere

Corinne Eugster

Dornacherstrasse 75

4053 Basel

Tel 061 361 13 58

Email: welcome@3camere.ch